WIR / DOZENTEN / FÖRDERER / PARTNER


Wir freuen uns über das breite Interesse, welches uns bis jetzt zuteil wurde. Auch dürfen wir an dieser Stelle schon die ersten Dozenten / Kursleiter begrüssen und vorstellen. 


Ebenfalls begrüssen wir die ersten Partner, die uns auf dem Weg zu einer etablierten Einrichtung in der Schweizer Käse Landschaft begleiten möchten. 


WIR



GABRIELA FREI


Lehrerin

Projektleiterin SIZ

Käsesommelière


Gabriela Frei ist seit 2007 Mitinhaberin einer Raclette-Käserei im Kanton Obwalden. Sie hat sich 2018 zur Käsesommelière ausgebildet. Da sie Jahrzehnte lang Einblick in die Käsebranche hatte und dabei viele Kontakte knüpften konnte lag der Schritt zum Aufbau eines umfassenden Lehrganges zum Käsesommelier/Käsesommelière nahe. Sie ist eine der Gründerinnen des Vereins Diplom Käsesommelier Schweiz.




GERTRUD BACHMANN


Weinbäuerin

Weinakademiker WSET® in Ausbildung

Käsesommelière




Gertrud Bachmann bewirtschaftet seit 2009 32a Rebland im Fricktal und stellt ihre eigenen Weine her. Als Verkaufsberaterin arbeitet sie in einer renommierten Weinhandlung für Spitzengastronomie und –Hotelerie. 2018 hat sie sich zur Käsesommelière ausgebildet. Dort lernte sie Gabriela Frei kennen und schon bald waren sich die beiden einig, eine eigene Ausbildungsplattform für angehende Käsesommeliers/Käsesommelièren zu gründen.



PHILIPP AGGELER


Brauer und Mälzer

BSC Getränketechnik 

Diplom Biersommelier 

Diplom Qualitätsmanager NDSHF



Philipp Aggeler sammelte international viel Erfahrung in unterschiedlichsten Betrieben der Lebensmittelbranche unter anderem in mehreren Brauereien. Er baute in der Schweiz von Anfang 2015 bis Mitte 2018 die Brauerei Kloster Fischingen AG mit auf und entwarf die Pilgrim Biere. Die Biere gewannen als erste Schweizer Biere unter anderem die Platin Auszeichnung des Meininger's International Craft Beer Award. 2019 erhielt er für seine Verdienste den Schweizer Bierorden "ad gloriam cerevisiae".

 

DOZENTEN




DOMINIK FLAMMER


Ökonom

Foodscout

Autor


Dominik Flammer beschäftigt sich als Foodscout seit Jahren mit der Geschichte der Lebensmittel, ihrer Verbreitung und den Trends in der Lebensmittelbranche und schreibt darüber in Printmedien. 2009 ist von ihm das mehrfach preisgekrönte Buch „Schweizer Käse“ erschienen das heute als Standardwerk gilt. Seit 2015 ist Flammer Koordinator für die Planung des„CULINARIUM ALPINUM“, dem künftigen Kompetenzzentrum für alpine Regionalkulinarik im Kloster Stans im Schweizer Kanton Nidwalden.



FLORIAN und CÉDRIC SPIELHOFER


Milchtechnologen


Cédric und Florian Spielhofer haben eine Lehre als Milchtechnologen absolviert. Nach der Berufsmatura und der Fachhochschule im Bereich Lebensmittel in Zollikofen sind die beiden in den elterlichen Betrieb eingestiegen, wo sie eine leitende Funktion übernommen haben. Die Firma Spielhofer SA produziert Tête de Moine und Gruyère.



MARTIN AMSCHWAND 


Käsermeister

Dipl. Techniker HF Lebensmitteltechnologie

Prüfungsexperte Milchtechnologe EFZ & EBA




Martin Amschwand war es möglich in vielen Käsereien zu arbeiten und dabei die Klassiker wie 

Sbrinz, Emmentaler, Gruyère und Raclette herzustellen. Kontinuierliche Weiterbildung brachten Ihn bis zum Prüfungsexperten und Stv. Geschäftsführer.  



ALAIN FARINE


Geschäftsführer der Schweizerischen Vereinigung der AOP-IGP



Farine studierte an der ETHZ Ingenieur-Agronom und anschliessend absolvierte er ein Nachdiplomstudium als Wirtschaftsingenieur STV an der Kaderschule St. Gallen. Seit 2007 ist er Geschäftsführer der Schweizerischen Vereinigung der AOP-IGP und setzt sich für die Verteidigung der geschützten Ursprungsbezeichnungen (AOP) und der geschützten geografischen Angaben (IGP) ein. 



KARIN SCHWEIGER


Designerin

Produktmanagerin

Projektleiterin

Professionelle Dozentin




Karin Schweiger ist ausgebildete Designerin für Mode und Bekleidungstechnik sowie Referentin (SVEB). Sie verfügt über fundierte Kenntnisse in Gestaltung, Präsentationstechnik und Produktentwicklung.

Was ursprünglich mit Mode begann hat sich nun in Richtung Lebensmittel weiterentwickelt. Sie arbeitet als Dozentin unter anderem für Richemont Kompetenzzentrum für Bäcker und Confiseure, Käseschule Schweiz, Textil Schweiz.



DOROTHEA WÄCHTLER

Spezialistin Marketing

Sensorik Juror

Professionelle Dozentin


HANS  WÄCHTLER

Braumeister

Projektmanager

Beerscout

Sommeliertrainer unter anderem des Weltmeister Biersommelier 2017

Nachdem sich Dorothea Wächtler vom Bier begeistert hat, absolvierte sie 2013 die Biersommelier- und Bierbotschafter-Ausbildung und ist als Dozentin bei der Ausbildung zum Bierbotschafter (IHK) für Bier und Speisen verantwortlich. Nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium ist sie im BIERBEGEISTERUNGs-Team insbesondere für Marketing und Vertrieb zuständig was Sie bereits unter anderem als Koordinatorin für das Weyermann Besucherzentrum unter Beweis stellte.

Nach seiner Brauer- und Mälzer-Lehre mit Meisterprüfung in Doemens gründete Hans Wächtler 2012 die Hans Wächtler Projektmanagement GmbH. Als Biersommelier leitet er Vorträge und Verkostungen und ist Dozent bei der Bierbotschafterausbildung (IHK), bei der er lehrt, sich „Vom Bier begeistern“ zu können. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Hans Wächtler Projektmanagement GmbH.



ALEXANDER BINDIG


Genussbotschafter

Passionierter Gastgeber

Qualitätsweinabbaugebiet


Alexander Bindig oder auch als "Mister Meun Surprise" bekannt, ist Gastronom, Kreativkoch und Bootschafter Deutscher Weine. In seinem Gastronomiekonzept setzt er auch die Käsekreationen von Jumi speziel in Szene. Der Genuss steht im Mittelpunkt seines kreativen Schaffens und beim Foodpairing ist sein höchstes Ziel, dass Genüsse eine Symbiose eingehen.



STEFAN BISCHOF


Innovativer Patissier

Verführer der Geschmackssinne

Gastronom


Gault-Millau nannte Ihn 2018 den König der Patisserie. Der Sankt Galler Patissier hat unter anderem bei Jordi Bordas in Spanien gelernt. Dank einer innovativen Methode wird seine Patisserie mit weniger Fett, weniger Zucker und weniger Kalorien hergestellt. Gleichzeitig punkten diese Kreationen mit intensiverem Geschmack und leichterer Konsisten. 




BARBARA GUGGENBÜHL


Lebensmittelingenieurin ETH

Leitung der Sensorik für tierische Produkte (Milch & Fleisch) bei Agroscope


Bereits während des Studiums zur Lebensmittelingenieurin an der ETH erwachte die Faszination, mit den menschlichen Sinnen zu arbeiten. Das anschliessende Studium mit Masterabschluss an der University of California, USA ermöglichte ihr eine breite und fundierte Ausbildung im Bereich Lebensmittelsensorik.      

Seit rund 10 Jahren betreut sie die sensorischen Aktivitäten rund um Milchprodukte und Fleisch bei Agroscope. Käse steht dabei eindeutig im Mittelpunkt.      

 

FÖRDERER

 

PARTNER


Verein Diplom Käsesommelier Schweiz

Friedenstrasse 8
9543 St. Margarethen





 AGB    Impressum   Datenschutz